Mindray uMEC 10 Patientenmonitor mit Drucker ►#DEMOGERÄT◄

1.850,00 € -30% UVP 2.640,00 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 3.50 kg



Art.Nr. M1K6B-PA00162


Kompakter Patientenmonitor der uMEC Serie mit Touchscreen und Drucker
Parameter: Mindray SpO2, 3/5-Kanal EKG, NIBP, 1 x Temperatur
Zustand: Demogerät
Konfiguration: 10,4" Bildschirm mit Touchscreen, Li-Ion Akku (11,1V, 2500mAh)
Optional: WLAN

Lieferumfang:
0010-30-42719 EKG-Stammkabel 3/5 Ableitungen, 12 PIN
0010-30-42730 EKG-Ableitung 5(3)-adrig, Klammer, IEC, Lang
512F-30-28263 SpO2 Fingerclipsensor für Erwachsene "512F"
0010-20-42710 SpO2 Stammkabel 7PIN
0651-30-77024 NIBP Manschette Erwachsene 24-35cm
0651-30-77014 NIBP Schlauch Erwachsene/Kinder
Bedienungsanleitung

STK-Intervall: 24 Monate | MTK-Intervall: 24 Monate

  Mehr Details   Downloads

Produktbeschreibung

Mindray uMEC 10 Patientenmonitor mit Drucker ►#DEMOGERÄT◄

Qualität trifft wirtschaftliche Vernunft: Mit unserer uMEC-Serie gelingt eine vorbildliche Überwachung.

Leichte Handhabung
Das Bedienkonzept für die uMEC-Serie passt perfekt zu unseren richtungsweisenden Monitoring-Systemen für Operationen und Intensivpflege. Die Handhabung der Geräte ist leicht zu erlernen
Mittels intuitiver Touchscreen-Technologie wird auf viele Funktionen durch einmaliges Antippen direkt zugegriffen. Dank einer leichten Neigung des Monitors ergibt sich ein perfekter Winkel für eine gute Lesbarkeit der Daten. Und wie es sich für praktische Helfer im Klinikalltag gehört: Die Oberflächen unserer uMEC-Geräte lassen sich leicht abwischen und damit gründlich reinigen sowie desinfizieren.

Frisches Design
Die Patientenmonitore unserer uMEC-Serie überzeugen mit ihren hochauflösenden Displays. Sie ermöglichen – allen voran der uMEC 10 – eine zuverlässige Beurteilung der Vitalfunktionen, unterstützen einen schnellen, sicheren Datenaustausch und sind auch in akuten Situationen stets einsatzbereit.
In der Entwicklung und Umsetzung dieser Patientenmonitore stecken 25 Jahre Erfahrung unserer Experten im Monitoring-Bereich. Zu den Vorzügen der uMEC-Serie zählt neben viel Leistung, hoher Qualität und erstaunlicher Vielseitigkeit das sehr vernünftige Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Sichere Integration
Wie alle Mindray-Komponenten lassen sich auch die Geräte der uMEC-Serie mühelos und sicher vernetzen. Sie verfügen über umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten.
Alle relevanten Informationen werden per Kabel oder drahtlos beim Transport an die BeneVision-Zentrale bzw. andere Patientenmonitore übermittelt. Eine Verbindung mit individuellen Schwesternrufsystemen ist möglich. Der Erfolg der uMEC-Serie basiert darauf, dass unsere Geräte auf bewährte Algorithmen für physiologische Parameter zurückgreifen können, was für eine essenzielle Überwachungsfunktionalität sorgt.

Die Abbildungen können Zubehör/Sonderausstattungen zeigen die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Back to Top